Natur

Kommen wir zur Natur. Zu Fotos ohne Menschen oder zu Fotos, wo der Mensch nur eine nebensächliche Rolle spielt. Detail- und Naturfotografie kommt bei mir immer wieder vor. Ich kann gar nicht anders, als das festzuhalten, was mich emotional anspricht. In dem Fall funktioniert meine Fotografie eher umgekehrt oder zumindest nicht geschäftlich. Umgekehrt bedeutet in dem Fall: Ich fotografiere und wenn es jemandem gefällt, kauft er es.

Ja, das ist tatsächlich schon vorgekommen. Viele meiner Fotos, die ich auf Spaziergängen oder auf Reisen gemacht habe, sind bereits für Weihnachtspost, Einladungen oder Flyer verwendet worden. Und nicht geschäftlich meint: Ich biete sie nirgendwo an, meine Fotos sind kein Stock-Material. Ich fotografiere nicht auf Masse oder zu einem bestimmten, gerade sehr beliebten Thema, sondern ich hole meine Kamera wirklich nur dann heraus, wenn mich etwas emotional anspricht.

Ward ihr mal in einer Fotoausstellung von Wim Wenders? Ja ich weiß, der Mann ist Regisseur, aber er ist auch ein begnadeter Fotograf. Wenn man also bei Landschafts- und Straßensituationen von „emotional aufgeladenen“ Bildern sprechen kann, dann bei ihm. Man spürt eine ganz besondere Stimmung, wenn man sich seine Fotos anguckt, die Stimmung, die in diesem Moment an diesem Ort, in dieser Natur fühlbar war. Eine ganz große Kunst und wunderschön in diese Atmosphäre einzutauchen, wenn man vor den überdimensional großen Leinwänden steht und seine Bilder betrachtet.

Lieblingsplatz, Österreich, Naturfotografie, See, Bergsee, Steg, glasklares Wasser, Berge, Sommer, Frische, Natur
Ein wunderschöner, kristallklarer See in Österreich. Und ein wunderbarer Platz für eine Pause zum Durchatmen.

Er ist für mich ein großes Vorbild, ebenso wie Peter Lindbergh. Der schafft das Gleiche nur mit Menschen. Aber auch er ist ein begnadeter Künstler der Emotionen und der Energie die zwischen Motiv bzw. Model und dem Fotografen anfängt zu fließen. Deswegen ist Stimmung so wichtig bei der Fotografie. Und diese Stimmung erzeuge ich nicht, wenn ich mit meiner Kamera in der Natur unterwegs bin, sondern ich entdecke sie. Plötzlich befinde ich mich an einem Platz, der für mich eine ganz besondere Stimmung ausstrahlt. Momente wo ich tief durchatmen und mich meistens gar nicht satt sehen kann. Die Fotos selber, bringen mir diese Atmosphäre auch immer wieder zurück, wenn ich sie betrachte. Meine liebsten Reiseandenken.

 

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.